Tobias Meinhart - Silent Dreamer

Silent Dreamer

(English)


mit Ingrid Jensen (tp) und Charles Altura (git.)

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung seines hochgelobten ENJA-Debuts Natural Perception (ENJA Records, 2015) kehrt Tobias Meinhart jetzt mit einem tiefgründigen und eindringlichen Album Silent Dreamer zurück.

Silent Dreamer ist nun entschieden dunkler sowohl im Ton als auch in der Thematik, denn Tobias setzt auf eine tonale Palette, die näher mit der brodelnden alternativen und populären Musikszene verwandt ist: pulsierende Grooves, Synthesizers, Effektpedale, Rhodes und E-Bass vereinen sich alle in der melodischen, modernen Jazz-Sensibilität des Saxophonisten um einen einzigen Klängkörper zu formen der mitreissend, rau und kathartisch zugleich ist.

Wie aus dem Titel hervorgeht, soll ‚Silent Dreamer’ das Wesen des Unbewussten zum Leben erwecken: ätherische Tagträume, bittere Albträume und alle unsichtbaren Welten die zwischen den beiden liegen. Tobias über das Album: ‚Wenn ich komponiere oder improvisiere sehe ich mich gern als „Klang-Maler“ der Farbenstriche auf die Leinwand bringt und zum Leben erweckt.“

Die Band wird die neue Platte auf mehreren Touren in den USA und Europa vorstellen. Unter anderem im New Yorker Blue Note, dem Birdland und Jazz at Lincoln Center. In Europa sind Clubs wie das Jamboree in Barcelona, die Münchner Unterfahrt oder das Bird’s Eye in Basel gebucht.